Die Bürgerstiftung Grevenbroich ist eine Idee für uns alle

Hier haben sich unabhängige Bürger zusammengefunden, um die Zukunft aktiv mit zu gestalten. Zum Wohle der Gemeinschaft und gleichzeitig auch in ihrem eigenen Interesse. Menschen mit unterschiedlichsten Berufen, Anschauungen, Ideen können sich bei uns ehrenamtlich in Projekten, Gremien und Arbeitsgruppen engagieren.

Dort, wo der Arm des Staates leider zu kurz ist, greift die Bürgerstiftung unter die Arme: mit Geld, mit Koordinationsleistungen wie auch mit Projektinitiativen.

Der Schwerpunkt für uns als Bürgerstiftung Grevenbroich liegt bei der Förderung der Jugend. Schließlich sichert allein sie unsere Zukunft (wird aber trotzdem häufig allein gelassen!). Dementsprechend unser Motto:

“Bürger stiften Zukunft in Grevenbroich”.

Die Bürgerstiftung Grevenbroich braucht jede Unterstützung

Anders als z.B. ein gemeinnütziger Verein sind Bürgerstiftungen auf Langfristigkeit ausgerichtet. Es gibt kein Jahresbudget, das verteilt werden kann und muss. Im Gegenteil: Die Bürgerstiftung lebt von den Erträgen aus ihrem Stiftungskapital. Dieses muss bei Gründung mindestens 50.000 Euro betragen und bleibt unantastbar. Seit dem von Bürgermeister Dr. Axel J.Prümm zu seinem 50. Geburtstag gestarteten Gründungsaufruf im Mai 2007 haben wir nunmehr schon über 100.000,- EURO Stiftungskapital gewinnen können. Nur die Erträge daraus dürfen ausgegeben werden. Von daher sind wir immer wieder auf Spenden angewiesen, um unsere Projekte angemessen durchführen zu können. Dabei haben wir den Vorteil, dass der Spendeneinsatz für alle sichtbar erfolgt: vor Ort, unter der Aufsicht der Bürger!

Sie möchten sich ganz detailliert informieren oder haben Fragen, Ideen, Anregungen, nehmen Sie Kontakt auf.